Worum geht es in unseren Veranstaltungen?

Vorsorgevollmacht
Mit diesem Rechtsinstitut der persönlichen Vorsorge kann in guten Zeiten geregelt werden, wer im Ernstfall für jemanden handeln kann und soll. Diese Veranstaltung möchte über die Möglichkeiten der Vorsorge informieren und entsprechende Fragen beantworten.

Krankheitsbild Depression
Depression ist die häufigste diagnostizierte psychische Störung. Unsere Veranstaltung möchte eine Bestandsaufnahme des gegenwärtigen Wissens vermitteln, damit Betroffene sowie deren Angehörige Anzeichen und Warnsignale des Krankheitsbildes erkennen können.


Krankheitsbild Demenz
Das Gedächtnis ist eine wichtige Stütze in unserem Leben. Einer der größten Ängste ist es, eines Tages von Demenz betroffen zu sein. Wir möchten Sie in dieser Veranstaltung über das Krankheitsbild und Behandlungsmöglichkeiten informieren sowie Ihnen einen Einblick in den täglichen Umgang mit Erkrankten geben. Unser Ziel der Veranstaltung ist es, mehr Verständnis für die Krankheit aufzubringen und besonders den pflegenden Angehörigen beratend zu unterstützen.


Wohngeld

Durch die Wohngeldreform 2020 erhalten Leistungsempfänger eine Erhöhung. Diese Beträge orientieren sich an der allgemeinen Entwicklung der Mieten und Einkommen. Unsere Veranstaltung möchte Ihnen die allgemeinen Grundsätze der Wohngeldberechtigung unter Beachtung der drei Berechnungsgrößen Einkommen, Miete und Zahl der Haushalts-mitglieder aufzeigen.


Rechte und Pflichten ehrenamtlicher Betreuer bei Gericht

In dieser Veranstaltung geht es um die allgemeinen Auskunfts- und Rechenschaftspflichten eines Betreuers, insbesondere um die Erstellung von Jahresberichten und Rechnungslegungen.

 

 

Kontakt:

Würzburger Str. 3

98529 Suhl


Tel.: 03681 458884-0

Fax: 03681 458884-20


E-Mail:

kontakt@

betreuungsverein-suhl.de