Soziales Engagement als ehrenamtlicher Betreuer


Sie sind ein Mensch, der sich sozial engagieren und die Interessen anderer vertreten möchte?

Sie möchten hilfsbedürftige Menschen unterstützen?

Sie sind neugierig auf Herausforderungen und möchten Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten einbringen?

Sie scheuen sich nicht vor Anträgen und dem Umgang mit Behörden?

 

Warum werden Sie nicht Ehrenamtler und übernehmen eine ehrenamtliche gesetzliche Betreuung?

 

Als ehrenamtlicher Betreuer

- unterstützen Sie Menschen bei Angelegenheiten, die sie selbst nicht
  mehr besorgen können

- werden Sie von uns beraten und auf diese Aufgabe vorbereitet

- erhalten Sie eine Aufwandsentschädigung für Ihr Engagement

- sind Sie über das Thüringer Justizministerium haftpflicht- und
  unfallversichert.


Weiterführende Informationen finden Sie auf den Internetseiten des Bundesanzeigers sowie des BdB e.V. Oder vereinbaren Sie doch einfach einen Termin bei uns und erfahren mehr über diese interessante und spannende Tätigkeit.

 

Zu folgenden Themen bietet der Suhler Betreuungsverein Unterstützung an:


Betreuungsrecht:

- Beratung, Begleitung und Erfahrungsaustausch für ehrenamtliche
  Betreuer

- Einführungsveranstaltungen

- Fortbildungen


Vorsorgemöglichkeiten:

- Information zu Vorsorgevollmachten, Betreuungs- und
  Patientenverfügungen

- Beratung zur Errichtung einer Vorsorgevollmacht

- Beratung von Bevollmächtigten und Betroffenen

- Vorträge und Schulungen zu allen Bereichen, auf Wunsch auch für
  Institutionen und Vereine


Beratung

Zusätzlich zu den Weiterbildungen führen wir nach Terminvereinbarung Einzelberatungen für Ehrenamtler und Interessierte durch.


Wir geben Unterstützung beim Schriftverkehr mit Gerichten, Behörden und anderen Stellen. Es besteht ebenfalls das Angebot zum Erfahrungsaustausch.


Es erfolgt die Einführung von Ehrenamtlichen in die Betreuertätigkeit.


Weiterhin stellt der Suhler Betreuungsverein Literatur und Informationsmaterial zur Verfügung. Wir geben den ehrenamtlichen Betreuern die Möglichkeit zur Nutzung von Kopierer, Faxgerät, Telefon und Rechnern.


Ansprechpartnerin für Ehrenamtliche und Vorsorgeberatung:

Jana Erben (Querschnittsbeauftragte)


 

 

Kontakt:

Würzburger Str. 3

98529 Suhl


Tel.: 03681 458884-0

Fax: 03681 458884-20


E-Mail:

kontakt@

betreuungsverein-suhl.de